Partner

Main Partner

Media Partner

Supporting Partner

Event Partner

Agency Partner

Sponsoring

Partner 1
Partner 2Partner 3

Als Partner der Swiss Music Awards tragen Sie dazu bei, dass die Schweizer Musikszene eine starke Bühne und die begeisterte Anerkennung des Publikums erhält, die sie verdient. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe in einem emotionalen Umfeld wirksam an, mit einer Live TV-Show und starken Medienpartnern in drei Landesteilen.

Wir bieten Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Kooperationsmöglichkeiten - vom Event Partner bis zum Main Partner.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Kontaktieren Sie unsere Sponsoring Verantwortliche für weitere Informationen.

Anja Diggelmann
anja.diggelmann@swissmusicawards.ch

News

18.01.
2018

Und der Betonklotz geht an …?

Die Nominees stehen fest – mit Nemo als absolutem Überflieger. Das gab es noch nie: gleich viermal ist der Bieler Musiker nominiert. Dop­pelte Chancen auf einen Award haben Faber, Gölä, Lo & Leduc und Züri West. Bei den Nominierten der internationalen Kategorien können Ed Sheeran, Luis Fonsi, Rag’n’Bone Man und The Chainsmokers in zwei Kategorien auf eine Auszeichnung hoffen.
18.01.
2018

Hecht als weiterer Showact

Die Best-Talent-Gewinner des Jahres 2013 treffen mit ihren Texten den Nerv der Zeit und die Herzen des Publikums. Ihre aktuelle Single „Kawasaki“, ist ein euphorisches „Hallo“ und ein Vorgeschmack auf das dritte Album, welches am 9. März 2018 erscheint. Von der Hecht Energie wird man sich auch an den diesjährigen SMA anstecken lassen – aber dieses offene Geheimnis hat sich ja bereits mit dem letztjährigen Swiss Music Award für den besten Live Act bestätigt.
18.01.
2018

„SMA presents“ – neue Veranstaltungsreihe

Endlich wird Klartext gesprochen! Weshalb eigentlich sind Schweizer Musikerinnen auf allen öffentlichen Bühnen deutlich untervertreten? Das fragt der neue Side-Event „SMA presents“ unter dem Titel: „Hat die Schweizer Popmusik ein Frauenproblem?“ Im Zürcher Kulturhaus Kosmos geht man mit zwei Panels und drei Live-Sets dieser Frage auf den Grund. Hingehen. Am 7. Februar 2018. Der Eintritt ist kostenlos.