mobile-menu-shadow
mobile-menu-shadow

newstitle

stoerer_vote

07.03.2014

And the winners are...

Zürich, 7. März 2014 – Vor einigen Tagen lag im Hallenstadion Zürich noch das Eis für die Eishockey-Mannschaften bereit. Dieses brachte ein ausverkauftes Stadion voller musikbegeisterter Fans innert weniger Minuten zum Schmelzen: Dank fulminanter Auftritte von internationalen Showacts wie Alex Hepburn, Casper und Sunrise Avenue, nationalen Topshots wie Bastian Baker, Gotthard und Pegasus und natürlich dank den Jubelschreien der Gewinner.

news-more-button

Im Ausland sind sie eine der erfolgreichsten Bands der Schweiz: Ausverkaufte Konzerte in Indien und Japan können nicht lügen, Eluveitie überzeugen mit ihrer Live-Show zigtausende Fans. Eluveitie gewinnen als „Best Live Act National“ eine Beton-Trophäe.

Beim „Best Hit National“ hat das TV-Publikum die Macht. Per Live-Voting haben die Zuschauer den besten Song des Landes gewählt: Gewinner in der begehrten Kategorie ist Bligg mit „Mundart“.

Einen zweiten Stein gab’s für den Rapper dann auch gleich in der Kategorie „Best Album Urban National“: Die Übergabe fand per Live-Schaltung ins Volkshaus statt. Vor tobendem Publikum bedankte sich Bligg während seinem Konzert direkt bei denen, welche für seinen Doppel-Sieg an diesem Abend zuständig sind – bei seinen Fans.

Im Rennen um das „Best Album Pop / Rock National“ setzte sich der bereits im Vorfeld mit dem „Best Act Romandie“ ausgezeichnete Bastian Baker durch. Das „Best Album Dance“ lieferte dieses Jahr Mr. Da-Nos ab. In den Newcomer-Kategorien „Best Talent National“ gewannen YOKKO, „Best Breaking Act National“ ist die The Voice of Switzerland-Gewinnerin Nicole Bernegger.

Die Showacts Alex Hepburn, Bastian Baker, Casper, Gotthard, John Newman, Milky Chance, Pegasus und Sunrise Avenue machten der grössten Konzerthalle der Schweiz alle Ehre und begeisterten mit eindrücklichen Performances!

Züri West bekamen ihren „Outstanding Achievement Award“ der Aktualität angepasst (komponierte die seit 30 Jahren bestehende Band doch vor kurzem den Titelsong für den Erfolgsfilm „Der Goalie bin ig“) von Fredy Bickel, Sportchef der BSC Young Boys und Autor Reeto von Gunten überreicht. Überraschung: Ein Chor aus Fussballern ihres verehrten Haus-Klubs zeigte sich zu Ehren der Band von der musikalischen Seite und schenkte der Band ihr Herz.

Für die richtigen Worte an der richtigen Stelle sorgten die unterschiedlichsten Laudatoren: Vom Olympiagold-Gewinner Iouri Podladtchikov, über Tom Odell, Rea Garvey, Skor, Nik Hartmann, Dominique Rinderknecht, Barbara Terpoorten, Reto Stalder, Marcus Signer, Florence Schelling und Hecht.

Nach dem grossen Erfolg der SMA 2014, kündigt der Veranstalter das Datum der 8. Durchführung an: Die SMA 2015 finden am 27. Februar, erneut im Zürcher Hallenstadion statt.

Unter folgendem Link finden Sie aktuelle Bilder zum heutigen Abend: http://www.swissmusicawards.ch/sites/all/themes/sma_2014/downloads/images.zip

DOWNLOAD

news-less-button
Ein Spektrum an Laudatoren

07.03.2014

Ein Spektrum an Laudatoren

Zürich, 7. März 2014 – Heute Abend ist es soweit: Die 7. Swiss Music Awards finden zum ersten Mal öffentlich im Hallenstadion Zürich statt. Die Besucher und TV-Zuschauer können sich u.a. auf ein hochkarätiges Line-up an Showacts, auf Laudatoren so abwechslungsreich wie ihre Reden und auf pure Emotionen der SMA-Gewinner freuen.

news-more-button

Heute Abend befindet sich das Epizentrum der Schweizerischen Musiklandschaft im Hallenstadion Zürich: Die Nominierten fiebern nervös der Verleihung einer der begehrten Beton-Trophäen entgegen. Wer macht das Rennen beim Best Hit National? Bligg, Steff La Cheffe oder DJ Antoine? Setzt sich Lina Button, Manillio oder Nicole Bernegger durch beim Best Breaking Act National? Wer wird zum Best Live Act National ausgezeichnet? Kadebostany, Luca Hänni oder Eluveitie? Alle SMA-Nominierten finden Sie auf www.swissmusicawards.ch.

Folgende Showacts sind bereit dem Publikum eine unvergessliche Show zu bieten: Alex Hepburn, Bastian Baker, Casper, Gotthard, John Newman, Milky Chance, Pegasus und Sunrise Avenue.

Neben dem britischen Chartstürmer Tom Odell, den letztjährigen „Best Talent National“-Gewinnern Hecht und der eloquenten und offiziell schönsten Frau der Schweiz Dominique Rinderknecht können neu folgende Laudatoren kommuniziert werden:

Der ehemalige Frontmann von Reamonn, Rea Garvey, weiss als Musiker und Ex-Jury-Mitglied von The Voice Of Germany genau, worauf es bei international erfolgreichen Künstlern ankommt – diese zeichnet er an den SMA aus.

The SMA are a celebration of that music which rocked Switzerland for the year 2013. I'm honoured to present an award and as always it is a great pleasure to stand before the Swiss audience! I'm here to celebrate with the SMA! Rea Garvey

Der schweizweit bekannte Radio- und TV-Moderator Nik Hartmann wird als bekennender Musikfan in der Kategorie „Best Hit National“ laudatieren. Rapper Skor, oft (selbst)kritisch unterwegs, spielt in der Kategorie „Best Album Urban National“ mit den richtigen Worten.

Normalerweise sprechen sie mit Toten: Die Schauspieler Barbara Terpoorten und Reto Stalder aus der Erfolgskrimiserie „Der Bestatter“ freuen sich auf die Jubelschreie des „Best Breaking Act National“. Sportlich wird’s beim „Best Album Pop / Rock National“: Marcus Signer spielt den Torhüter zwar nur im Kassenschlager „Der Goalie bin ig“, Florence Schelling steht aber tatsächlich im Tor und gewann dafür mit ihrem Eishockey-Damen-Team sogar olympische Bronze. Fredy Bickel, Sportchef von den BSC Young Boys und Autor Reeto von Gunten liefern sich einen Schlagabtausch für Züri West, welche für ihr ausserordentliches musikalisches Schaffen mit einem Outstanding Achievement Award geehrt werden.

SRF zwei und joiz stimmen heute ab 19.40 Uhr auf den glamourösen Abend mit dem „SMA 2014 Countdown“ ein. Die Preisverleihung wird um 20.10 Uhr auf SRF zwei, joiz und Rouge TV übertragen. In der „SMA 2014 Aftershow“ lassen SRF zwei, joiz und Rouge TV die Highlights nochmals Revue passieren.

Ticketlink:

http://bit.ly/1lWnkIU

DOWNLOAD

news-less-button
Noch mehr Showacts und hochkarätige Laudatoren

03.03.2014

Noch mehr Showacts und hochkarätige Laudatoren

Zürich, 3. März 2014 – Das Line-Up ist komplett, das Voting seit gestern Abend abgeschlossen, Stehplätze sind nur noch wenige erhältlich: Für die siebten Swiss Music Awards vom kommenden Freitag, 7. März, laufen die letzten Vorbereitungen auf Hochtouren. Welche weiteren Acts stehen auf der Hallenstadion-Bühne und welche Laudatoren feilen noch an ihren Reden?

news-more-button

Zwei weitere Topacts ergänzen das bereits eindrückliche Line-Up: Neben Sunrise Avenue, John Newman, Casper, Milky Chance, Gotthard und Bastian Baker werden auch Alex Hepburn und Pegasus den Zuschauerrängen einheizen.

Die britische Singer-Songwriterin Alex Hepburn schafft erfolgreich den Spagat zwischen Blues, Rock und Soul, tönt dabei wie die moderne Janis Joplin. Mit ihrem Album „Together Alone“ stieg sie direkt auf Platz 2 in die Schweizer Charts ein. Nach ihrem Auftritt an den SMA spielt die Britin u.a. am Zermatt Unplugged Festival.

Vier Bieler sind zu einem wichtigen Vertreter einer jungen und mutigen Schweizer Popkultur herangewachsen, die Innovation nicht scheut: Pegasus werden an den SMA ihre Top 10 Radio-Single „Digital Kids“ performen, den ersten Song des in zwei Wochen erscheinenden neuen Albums.

"Mit unserer neuen Single "Digital Kids" werden wir die Swiss Music Awards und das Hallenstadion so richtig rocken – wir freuen uns!"

Noah Veraguth, Leadsänger Pegasus

Doch die SMA wären keine kulturelle Preisverleihung, wenn die emotionalen, witzigen und überraschenden Lobreden nicht wären. Seine Stimme kennt man von seinen grossen Hits und Charterfolgen, an den SMA überzeugt er mit Worten: Der an den diesjährigen Brit Awards als bester Solokünster nominierte Tom Odell laudatiert in der Kategorie „Best Live Act National“.

„Can’t wait to be in Switzerland for the Swiss Music Awards. Performing live is my passion, so I’m very excited about presenting the award for „Best Live Act National“.“ Tom Odell, Singer-Songwriter

Die Gewinnerreden werden so abwechslungsreich sein wie die Laudatoren, welche die Preise übergeben: In der Kategorie „Best Talent National“ übergeben Hecht den Preis gleich ihrem Nachfolger und auch Miss Schweiz Dominique Rinderknecht hat die passenden Worte für beste Musik. Weitere Laudatoren werden noch bekanntgegeben.

Durch die Preisverleihung, welche am Freitag, 7. März, um 20.10 Uhr live auf SRF zwei, joiz und Rouge TV übertragen wird, führen die Schauspielerin Melanie Winiger und der SRF 3-Moderator Mario Torriani.

DOWNLOAD

news-less-button
news-all-dots
show-all-news-button
Outstanding Achievement Award für Züri West

27.02.2014

Outstanding Achievement Award für Züri West

Zürich, 27. Februar 2014 – Die Swiss Music Awards vom 7. März zeichnen Gewinner aus, überlassen nationalen und internationalen Showacts die Bühne des Hallenstadions und ehren überragende Künstler mit einem Outstanding Achievement Award: Für ihr dreissig jähriges Bühnenjubiläum erhalten Züri West den SMA-Ehrenpreis.

news-more-button

Sie sind ein Stück Schweizer Musikgeschichte, haben mit Songs wie „I schänke dr mis Härz“ eine ganze Nation infiziert, schaffen das, woran viele Musiker scheitern: Züri West lassen Songs Stories erzählen. Diese Qualität macht sie zum musikalischen Monument – die Fans danken es ihnen. Ihre Platten wurden zum Teil mit Dreifach-Platin ausgezeichnet, ihr letztes Album „Göteborg“ belegte drei Wochen lang Platz 1 der Schweizer Albumcharts und mit ihren Bühnenauftritten begeistern sie jeweils Massen. Und: Die Band rund um den charismatischen Kuno Lauener feierten Anfangs Februar 2014 ihr 30-jähriges Jubiläum. Sind Züri West bereits zweifache SMA-Gewinner, wird nun eine der erfolgreichsten Bands der Schweiz mit einem Outstanding Achievement Award ausgezeichnet. Nach Yello (2010), Polo Hofer (2011) und Andreas Vollenweider (2012) sind Züri West die vierten Träger dieses Ehrenpreises.

"Wir freuen uns sehr auf den Outstanding Achievement Award. In dieser Kategorie sind wir endlich wieder mal die Jüngsten, das ist uns schon lange nicht mehr passiert."

Kuno Lauener, Sänger Züri West

Musikalisch trumpfen die SMA dieses Jahr mit den bisher kommunizierten Showacts Sunrise Avenue, John Newman, Casper, Milky Chance, Gotthard und Bastian Baker auf. Weitere Showacts werden in Kürze bekannt gegeben. Sitzplätze sind beinahe ausverkauft, Stehplätze sind nur noch wenige erhältlich.

Ticketlink:

www.ticketcorner.ch/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=TCS&doc=evdetailb&key=1099716$3535153

DOWNLOAD

news-less-button
Musikalische Power von deutschen Top-Acts

24.02.2014

Musikalische Power von deutschen Top-Acts

Zürich, 24. Februar 2014 – In weniger als zwei Wochen, am Freitag, 7. März, feiern die siebten Swiss Music Awards öffentliche Premiere im Hallenstadion Zürich. Sitzplätze gibt es nur noch vereinzelte und auch bei den Stehplätzen müssen Fans schnell zugreifen, um sich die Darbietung zweier weiterer Showgrössen nicht entgehen zu lassen.

news-more-button

Mit den bisher bestätigten Showacts reiht sich ein musikalischer Höhepunkt an den nächsten: Neben Sunrise Avenue, John Newman, Gotthard und Bastian Baker kann sich das Publikum im Hallenstadion Zürich nun auch auf Casper und Milky Chance freuen.

Noch bevor es ihn weiter auf die Bühne seines restlos ausverkauften Konzerts im Komplex 457 zieht, spielt der momentan wohl erfolgreichste Deutsche Rapper Casper einen seiner Hits aus „Hinterland“ – dem Album, welches in Deutschland und Österreich Platz 1, in der Schweiz Platz 3 belegte.

Milky Chance kommen wie Casper auch aus Deutschland, spielen ebenfalls am ausverkauften und musikalisch hochkarätigen Openair St. Gallen und mischten in den Charts verschiedenster Länder auf den vordersten Rängen mit – in der Schweiz waren sie mit ihrem Überhit „Stolen Dance“ vier Wochen die Nr. 1 der Single-Charts. Sind die Konzerte in Zürich und Bern von nächster Woche bereits ausverkauft, gibt es die beiden noch ein letztes Mal an den SMA zu sehen, bevor sie mit ihrer Tour nach Österreich verreisen.

Ticketlink:

http://bit.ly/1lWnkIU

DOWNLOAD

news-less-button

14.02.2014

Medien-Akkreditierungen bis 19. Februar 2014

Ihr möchtet als Medien über den wichtigsten Schweizer Musikpreis berichten? Das Akkreditierungs-Tool unter „Presse“ ist noch bis am Mittwoch, 19. Februar 2014 online.

news-more-button

Ihr möchtet als Medien über den wichtigsten Schweizer Musikpreis berichten? Das Akkreditierungs-Tool unter „Presse“ ist noch bis am Mittwoch, 19. Februar 2014 online.

DOWNLOAD

news-less-button
Best Act Romandie und «SMA 2014 Countdown»

13.02.2014

Best Act Romandie und «SMA 2014 Countdown»

Zürich, 13. Februar 2014 – Bereits im Vorfeld der Swiss Music Awards 2014 geht’s spannend zu und her: Der erste Gewinner und ein weiterer Showact im Zürcher Hallenstadion stehen fest. Wie auch ein neues Sendeformat für die Live-Show am 7. März.

news-more-button

Als nationaler Musikpreis schlagen die SMA die Brücke zwischen der Deutsch- und Westschweiz – aus diesem Grund wurde letztes Jahr die Kategorie „Best Act Romandie“ ins Leben gerufen, welcher jeweils im Vorfeld der Swiss Music Awards in Zusammenarbeit mit Rouge TV veranstaltet wird. Ins Rennen um die diesjährige Trophäe gingen die dreifach nominierten Newcomer Kadebostany, das Duo von Carrousel und der Songwriter Bastian Baker. Letzterer nahm heute Abend im Lausanner D! Club freudestrahlend seinen vierten Betonklotz von Laudator Gustav entgegen. So steht der erfolgreiche Romand als erster Sieger der SMA 2014 fest. Ob er weitere Auszeichnungen einheimsen kann, zeigt sich am 7. März. Bastian Baker ist nominiert für das Best Album Pop/Rock National.

Neben Bastian Baker traten bei der heutigen Show auch die beiden ebenfalls als „Best Act Romandie“ nominierten Kadebostany und Carrousel auf und präsentierten den Besuchern die eindrückliche Vielfalt der Westschweizer Musikszene. Die Preisverleihung wird auf Rouge TV am Samstag Abend, 15. Februar um 18:30 Uhr ausgestrahlt. Medienpartner der Veranstaltung sind 20 Minutes und Rouge FM.

Neues gibts auch zur TV Übertragung der SMA am 7. März: SRF zwei und joiz berichten in der gemeinsamen «SMA 2014 Countdown»-Show bereits ab 19:40 Uhr mit Bildern vom roten Teppich und auserwählten Interviews aus dem Hallenstadion. Präsentiert wird die Sendung von den «Virus»-Moderatoren Anic Lautenschlager und Andi Rohrer sowie den joiz-Moderatoren Gülsha Adilji und Mike Pelzer. Durch die Preisverleihung, welche kurz nach 20:00 Uhr beginnt und auf SRF zwei, joiz und Rouge TV live ausgestrahlt wird, führen Melanie Winiger und Mario Torriani. Im Anschluss an die Swiss Music Awards lassen «Virus» und joiz in der gemeinsamen «SMA 2014 Aftershow» nochmals die Highlights Revue passieren und sprechen mit den grossen Gewinnern des Abends.

Neben Sunrise Avenue, John Newman und Gotthard steht nun ein weiterer Showact fest. Der heute ausgezeichnete Bastian Baker wird auf der grössten Showbühne der Schweiz die zahlreichen Fans begeistern. Nur noch wenige Tickets sind für die SMA erhältlich.

Es ist eine riesige Ehre für mich, Teil der SMA zu sein. Ich freue mich wahnsinnig auf den Auftritt. Man tritt schliesslich nicht jeden Tag im Hallenstadion vor so einer eindrücklichen Kulisse auf. Die Stimmung ist unvergleichlich. Deshalb haben wir uns auch etwas ganz Besonderes für unseren Auftritt ausgedacht. Mehr verrate ich jedoch noch nicht.

Bastian Baker, Singer-Songwriter

Ticketlink:

http://bit.ly/1lWnkIU

DOWNLOAD

news-less-button

13.02.2014

Best Act Romandie – wer gewinnt heute Abend?

Bereits im Vorfeld der Swiss Music Awards wird in Zusammenarbeit mit Rouge TV der erste SMA-Gewinner ermittelt: der Best Act Romandie.

news-more-button

Ins Rennen um die diesjährige Trophäe gehen die dreifach nominierten Newcomer Kadebostany, das Duo von Carrousel und der Songwriter Bastian Baker. Im Lausanner D! Club wird heute Abend zu sehen sein, wer den Betonklotz jubelnd in die Höhe streckt. Der ganze Event wird am Samstag, 15. Februar um 18:30 Uhr auf Rouge TV ausgestrahlt.

DOWNLOAD

news-less-button

31.01.2014

Eluveitie, Kadebostany, and Luca Hänni nominated for Best Live Act National

In a really exciting final, the last remaining nominees for the category 'Best Live Act National' were announced on joiz.

news-more-button

Eluveitie, Kadebostany (which is already nominated for three awards), and Luca Hänni will battle it out for the coveted green concrete trophy. These acts made it to the final by being nominated by fans via the M-Budget-Wildcard.

DOWNLOAD

news-less-button
John Newman, Gotthard und die Nominierten

29.01.2014

John Newman, Gotthard und die Nominierten

Zürich, 29. Januar 2014 – Öffentlich gibt’s zum ersten Mal Tickets für die Swiss Music Awards und öffentlich sind nun auch die Nominierten des wichtigsten Schweizer Musikpreises. Zudem freuen sich die SMA einen neuen Jurypräsidenten zu verkünden und neben Sunrise Avenue zwei weitere Showact-Grössen bekannt zu geben.

news-more-button

(Die Liste sämtlicher Nominierten sowie die Auflistung der Jury-Mitglieder finden Sie im Anschluss an den Fliesstext > Download)

Am 7. März 2014 werden die Kategorien-Sieger zum ersten Mal im Hallenstadion vor öffentlichem Publikum einen Swiss Music Award entgegennehmen. Doppelte Chancen einen der begehrten Betonklötze nach Hause zu nehmen haben Bligg, Steff La Cheffe, Bastian Baker, DJ Antoine und die welschen Durchstarter Kadebostany – sie alle sind in mindestens zwei Kategorien nominiert. Bei den international Nominierten können hier nur Daft Punk, Passenger und Macklemore & Ryan Lewis mithalten.

Auf www.swissmusicawards.ch kann man ab heute und bis zum 2. März für seine Lieblings-Acts abstimmen – dies in zwölf Kategorien, vom Besten Talent bis zum internationalen Hitparadenstürmer. Bewährt und letztes Jahr zum ersten Mal ins Leben gerufen, haben sich der von M-Budget präsentierte „Best Live Act National“ als auch der „Best Act Romandie“, präsentiert von Rouge TV. Beim „Best Live Act National“ gab’s dieses Jahr eine zusätzliche Neuerung: Per Wildcard konnten Fans ihrem favorisierten Live-Künstler eine Nomination in dieser Kategorie zusichern. Welcher Act per Wildcard gesetzt ist und welche zwei Musiker um den Stein buhlen, kann man morgen, Donnerstag, 30. Januar, um 17:30 live auf joiz mitverfolgen.

Das Rennen um den „Best Act Romandie“ findet auch dieses Jahr wieder im Vorfeld der SMA statt: Am 13.2. wird im D! Club Lausanne enthüllt, welcher Act das Publikum am meisten begeistert. Vom 29.1. bis am 7.2. kann auf www.swissmusicawards.ch gevotet werden, übertragen wird der Pre-Event tags darauf, am 14.2. auf Rouge TV.

Letztes Jahr verliehen die SMA dem ehemaligen Jury-Präsidenten Claude Nobs einen „Tribute Award“ – für sein einzigartiges Lebenswerk, sein leidenschaftliches Engagement im Dienste der Musik in der Schweiz und weit über die Grenzen hinaus. Die SMA freuen sich als neuen Jury-Präsidenten Christoph Schwegler begrüssen zu dürfen. Als einer der profiliertesten Radio-Journalisten und eine der bekanntesten Stimmen der Schweiz, ist der Vater der Schweizer Hitparade seit Jahren eng verbunden mit der nationalen und internationalen Musikszene. Auch in der Romandie: Ende der 60er Jahre hat er zusammen mit Claude Nobs die ersten Radio-Übertragungen vom Montreux Jazzfestival organisiert und zehn Jahre später von London aus die Romandie als Musik-Korrespondent fürs Radio Suisse Romande vertreten.

Neben Sunrise Avenue, kann ein weiterer internationaler Top-Act bekanntgegeben werden:

Mit seinem Debütalbum stieg John Newman in den englischen Charts direkt auf Platz eins ein und auch in der Schweiz schaffte es der Brite mit seiner Single in die Top 10. Neben seinen Fans freut auch er sich am 7. März auf der SMA-Bühne zu stehen:

“I can't wait to come back to Switzerland and play at the Swiss Music Awards. I like to put on a real show every time I play, so expect to have a fantastic time.”

John Newman

Vor drei Jahren nahmen sie den mit vielen Emotionen behafteten Tribute Award für den verunglückten Steve Lee entgegen, dieses Jahr kommt eine der grössten Rockbands der Schweiz – weltweit über drei Millionen verkaufte Alben – musikalisch zurück: Auf der SMA-Bühne stellen Gotthard ihre neue Single zum ersten Mal dem Publikum vor.

Weitere Showacts werden zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

Der Vorverkauf lief am 3. Dezember 2013 an und bereits jetzt sind über die Hälfte der Tickets verkauft – dies noch vor der Bekanntgabe der Nominierten. Tickets für die Swiss Music Awards vom 7. März sind unter folgendem Link erhältlich:

www.ticketcorner.ch/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=TCS&doc=evdetailb&key=1099716$3535153

Medienkontakt

Media Office Swiss Music Awards

Roy Bula

Telefon: 044 273 72 00

media@swissmusicawards.ch

www.swissmusicawards.ch

Akkreditierung:

Ab dem 29.1. auf www.swissmusicawards.ch unter „Presse“

Twitter:

Der offizielle Hashtag der SMA 2014 lautet: #sma14

Weitere Informationen zu den Swiss Music Awards:

swissmusicawards.ch

facebook.com/swissmusicawards

twitter.com/SwissMusicAward

Zur Veranstaltung

Die «Swiss Music Awards», die wichtigste Musikpreisverleihung der Schweiz, finden 2014 zum siebten Mal statt – zum ersten Mal im Zürcher Hallenstadion. In über zehn Kategorien werden neue Talente ausgezeichnet und erfolgreiche Künstler geehrt. Nationale und internationale Stars treten als Showacts auf. Erstmals sind Tickets im öffentlichen Verkauf für die Show erhältlich. Durch die Preisverleihung führt das Moderatorenduo Melanie Winiger und Mario Torriani. Der Countdown zur TV-Show startet am 7. März um 19:40 Uhr auf SRF zwei und joiz, die Preisverleihung kurz nach 20:00 Uhr wird neben der beiden vorher genannten auch auf Rouge TV live übertragen.

Veranstalter der «Swiss Music Awards» ist der Verein Press Play, Vereinsmitglieder sind IFPI Schweiz, Suisa, Swissperform und SMPA. Für die Organisation und Vermarktung zeichnet sich Executive Producer Oliver Rosa mit seinem Team der Agentur Büro Oliver Rosa verantwortlich. Das Reglement erarbeitete der Veranstalter zusammen mit Media Control Schweiz, welche auch für die Auswertung der Preisverleihung verantwortlich ist. Presenting Partner der Swiss Music Awards ist Migros, Main Sponsor Credit Suisse Viva. Sämtliche Partner sind auf der offiziellen Website der Veranstaltung aufgelistet.

DOWNLOAD

news-less-button
Mit Sunrise Avenue in den Vorverkaufsstart

3. Dezember 2013

Mit Sunrise Avenue in den Vorverkaufsstart

Premiere: Ab heute sind Tickets im öffentlichen Verkauf für die Swiss Music Awards vom 7. März 2014 im Zürcher Hallenstadion erhältlich. Und bereits kann verraten werden, welcher erste internationale Showact das Stadion zum Kochen bringt, welches Moderatoren-Duo souverän durch die Live-Show führt und welche weiteren Partner sich neu für den wichtigsten Schweizer Musikpreis engagiert.

news-more-button

Location-Wechsel: Nach den ersten beiden Jahren im Kaufleuten und vier erfolgreichen Jahren im Schiffbau folgt 2014 der Umzug ins Hallenstadion Zürich. Durch die höhere Kapazität können erstmals öffentlich Tickets verkauft werden. Tickets sind in vier verschiedenen Kategorien erhältlich, als einzelnes Show-Ticket oder als Kombi-Ticket inklusive Zugang zur offiziellen Aftershow Party – back to the roots, feiern die Stars nach der Verleihung in der Geburtsstädte der SMA weiter, im Kaufleuten Zürich.

Ticketlink:

www.ticketcorner.ch

Früh Tickets sichern lohnt sich: Mit Freude können Sunrise Avenue als erster internationaler Showact bestätigt werden. Die finnischen Superstars mit ihren Smash-Hits wie „Hollywood Hills“ und „Fairytale Gone Bad“ haben nicht nur ein neues Album am Start, Frontmann Samu Haber begeistert momentan auch Tausende von Zuschauern als Coach der TV-Show „The Voice Of Germany“.

„Sunrise Avenue is thrilled for the opportunity to be part of the Swiss Music Awards, especially now when the venue is one of the best ones in Europe, Hallenstadion!“

Samu Haber, Leadsinger Sunrise Avenue

Never change a winning team: Durch die Live-Show führen zum dritten Mal die Schauspielerin Melanie Winiger und Morgenmoderator von SRF 3 Mario Torriani.

Die SMA freuen sich, Credit Suisse Viva als neuen Main Sponsor begrüssen zu dürfen. Musikbegeisterte können im von Credit Suisse Viva präsentierten „Swiss Music Quiz“ ihr musikalisches Wissen unter Beweis stellen. Unter Beweis stellen müssen sich auch Schweizer Live- Acts: Das Rennen um die M-Budget-Wildcard des Presenting Partners Migros ist bereits in vollem Gange.

DOWNLOAD

news-less-button
Die Swiss Music Awards öffnen sich den Fans

28. Mai 2013

Die Swiss Music Awards öffnen sich den Fans

Nach der nationalen Live-Ausstrahlung auf SRF, joiz und Rouge TV folgt der nächste Schritt für den wichtigsten Musikpreis der Schweiz: Die Swiss Music Awards öffnen die Eventtore dem Publikum vor Ort. Möglich macht dies die neue Location mit mehr Kapazität – die SMA gehen am 7. März 2014 im Hallenstadion Zürich über die Bühne. Ausgebaut wird auch die von M-Budget präsentierte Kategorie „Best Live Act National“: Konzertliebhaber können ihrer Lieblingsband schon während des Jahres direkt ins Finale helfen.

news-more-button

Über 200'000 Votes machten u.a. Hecht zum Best Talent, Skyline von Pegasus zum grössten Hit und Jonny the Rimini Flashdown Part II per Live-Schaltung ins ausverkaufte Konzert von Patent Ochsner zum besten Pop-/Rock-Album des Jahres. Auftritte der internationalen Showacts Die Toten Hosen und Hurts und viele weitere Highlights lassen die Swiss Music Awards 2013 in bester Erinnerung bleiben.

Für die nächste Austragung gibt es bereits eine wichtige Neuerung für die Fans: An den SMA 2014 kann man live vor Ort dabei sein, Tickets wird es öffentlich zu kaufen geben. Ermöglicht wird dies durch einen Location-Wechsel: Nach den ersten beiden Jahren im Kaufleuten und vier erfolgreichen Jahren im Schiffbau folgt 2014 der Umzug ins Hallenstadion Zürich.

„Neu können die Fans gemeinsam mit den Acts feiern, für die sie auch gevotet haben. Schweizer Popmusik bewegt Massen – deswegen gehört der wichtigste Musikpreis der Schweiz in die grösste Halle des Landes.“

Oliver Rosa, Executive Producer

„Es freut mich sehr, dass die Fans den grössten Musikpreis der Schweiz künftig im Hallenstadion live miterleben können und wir die SMA bei ihrer weiteren Erfolgsgeschichte begleiten dürfen.“

Felix Frei, Direktor AG Hallenstadion

News gibt’s auch in der von M-Budget präsentierten Kategorie „Best Live Act National“.

Neu kann die Öffentlichkeit schon während des Jahres einen von drei Nominierten via Online- Plattform ins Finale wählen: Per Wildcard zieht die Band mit den meisten Stimmen direkt ins Rennen um den begehrten Award. Mehr Informationen zum Mechanismus und zum Voting gibt es ab Mitte Juni auf www.m-budget-live.ch..

DOWNLOAD

news-less-button
facebook

2010 bekamen Yello den Outstanding Achievement Award, vor kurzem ehrte sie auch der Echo für ihr Lebenswerk. ...

FACEBOOK

twitter

loading tweets...

TWITTER

Official Spot SMA 2014

awardtitle

The purpose of the Swiss Music Awards, the most important music award in Switzerland, is to promote the Swiss music scene and to showcase its cultural diversity.

On the one hand, it gives newcomers a platform that allows them to present their music to a large audience. On the other, it pays fitting tribute to the work of the most successful musicians in the business.

In terms of creativity and individuality, Swiss artists need not fear comparison with their international counterparts. This is why awards are presented in over ten categories to both national and international acts. The design of the cast concrete award is unique and unmistakeable.

The event is organised by the association Press Play. With the support of its members—IFPI, Suisa, SWISSPERFORM, and SMPA—the Swiss music business presents itself as one body in the form of Press Play.

VOTING PROCEDURE

The criteria for the voting procedure have been defined in a set of rules drawn up in conjunction with Media Control Schweiz.

Christoph Schwegler is chairman of the official jury .

Best Hit

International

Daft Punk

Daft Punk

Get Lucky ft. Pharrell Williams

Switzerland's radio stations have chosen their favourite single of 2013, and it turns out to be the most frequently played song of the year. But that's not all: it also went double platinum and reached No. 3 on the singles charts for 2013. The collaboration between Daft Punk, music legend Nile Rodgers, and the hip-hop/R&B genius Pharrell Williams is four minutes of pure joy!

preloader
Robin Thicke

Robin Thicke

Blurred Lines

Robin Thicke is a real all-rounder and the proof that even pale guys can have soul! As a songwriter, he composed for stars like Michael Jackson and Usher. Later on, he started notching up album and single successes of his own: sales of his sexy single 'Blurred Lines' feat. Pharrell Williams passed the 3.5 million mark: a smash hit if ever there was one.

preloader
Avicii

Avicii

Wake Me Up

The fact that Avicii was practicing beats in his bedroom in Stockholm from an early age has certainly paid off: the mega hit from Avicii and soul singer Aloe Blacc spent no less than 13 weeks at the top of the Swiss charts, with single sales topping two million. He's a busy man, but Avicii still found the time to record his debut album, True. Wow!

preloader

Best Album Pop/Rock

National

Stiller Has

Stiller Has

Böses Alter

They may have started out as a duo, but Stiller Has has since grown into a quartet with boundless energy, performing an incredible 80 live sets a year. The title of their 13th album (which translates as 'evil age') says it all: the members of Stiller Has are approaching an evil age!

preloader
Krokus

Krokus

Dirty Dynamite

Neither bad deals nor awful fast food have been able to get these five rock musketeers down. The original band members and Mandy Meyer spent over two years fine-tuning the latest Krokus album, recording the tracks in London's legendary Abbey Road Studios where the Beatles and the Rolling Stones crafted their hits.

preloader
Bastian Baker

Bastian Baker

Too Old To Die Young

After the incredible success of his debut album, which sold 100,000 copies, Bastian Baker from Lausanne is breaking his own record with his second album! He found the inspiration he needed in rural England, where he and his band spent three months working intensively on the music, doing away with all limits to their creativity in the process.

preloader

Best Album Pop/Rock

International

Daft Punk

Daft Punk

Random Access Memories

The hype that surrounded every little sneak peak from the fourth studio album by the French band Daft Punk was bigger than ever before. But it was worth the wait: Random Access Memories has gone platinum and was the top-selling international album in Switzerland in 2013.

preloader
Stromae

Stromae

Racine Carrée

Electronic club sounds and danceable techno elements combined with profound lyrics ... Stromae remains true to his style and is back where he belongs: in the spotlight. This album, which is dominated by positive messages and those that will make listeners think, shot straight to No. 1 in the album charts in Belgium, France, and Switzerland.

preloader
Passenger

Passenger

All The Little Lights

His love and passion for street music brought Passenger to Australia. Down under, where his first album really impressed the local music scene, he recorded All the Little Lights, which is a completely different album to its predecessor. The songs are bursting with a love of life that underpins everything this musician does.

preloader

Best Album Urban

National

Bligg

Bligg

Service Publigg

It took just three weeks for Bligg's new album to go platinum. Service Publigg was one of the fastest-selling records of 2013 in Switzerland. There is a very personal note to Service Publigg: the songs are about Bligg's own life – even his goddaughter features on one track!

preloader
Knackeboul

Knackeboul

Picasso

Knackeboul has pinned his colours to the mast: his new album, Picasso, is all about art, colour, and holding a mirror up to society and the world. This sensitive poet, musician, and high-energy host tackles a wide range of issues including the question of identity and the justification for existence. A multi-facetted album!

preloader
Steff La Cheffe

Steff La Cheffe

Vögu Zum Geburtstag

Mincing her words has never been Steff La Cheffe's style! She prefers to come right out and say what she thinks. In 2011, this native of Berne and the runner-up in the 2009 Beatbox world championships won the SMA for Best National Talent. With Vögu zum Geburtstag she went straight in at No. 1 of the Swiss album charts. This woman is in control!

preloader

Best Album Urban

International

Jay-Z

Jay-Z

Magna Carta Holy Grail

Jay-Z's latest album was launched with huge fanfare in July 2013. Producers like Timbaland and Pharrell Williams were in on the project, as were other stars like his wife Beyoncé and Justin Timberlake. Last but not least, a line from Nirvana's 'Smells Like Teen Spirit' was used in the mega-opener 'Holy Grail'.

preloader
Eminem

Eminem

The Marshall Mathers LP 2

Marshall Mathers (aka Eminem) is back with an album of the same name. As the title suggests, one of the most successful musicians of the past decade has gone back to his (hip-hop) roots with this latest album.

preloader
Macklemore & Ryan Lewis

Macklemore & Ryan Lewis

The Heist

With their urban rap sound, the US duo Macklemore & Ryan Lewis like to address social issues and cultural matters in their work. In the song 'Same Love' from their independent debut album, they speak out in favour of homosexual marriage. No wonder The Heist hit the No. 1 spot on the US iTunes Charts.

preloader

Best Breaking Act

National

Nicole Bernegger

Nicole Bernegger

Nicole Bernegger is ready to power from one success to another. Fresh from winning the first series of 'The Voice of Switzerland' and giving birth to a daughter, she has just recorded her debut album The Voice, with the support of her mentor, Stress. When, if not right now? That's the motto of the lady from the canton of Basel-Landschaft.

preloader
Manillio

Manillio

Manillio has created 13 new tracks – 13 perfect little escapes from everyday life. These songs are inspiration and impetus for the reflective. Manillio knows exactly how to put the emotions of his generation into words and make them easy to understand. His tracks will lift you out of your world.

preloader
Lina Button

Lina Button

The 12 new blues pop songs with a hint of soul and folk make the new album from Lina Button, which was produced by Thomas Fessler, truly memorable. On the title track, 'Copy & Paste', the singer-songwriter and Matt from 77 Bombay Street shine a heavily ironic light on the life of a musician.

preloader

Best Breaking Act

International

Passenger

Passenger

Mike Rosenberg (aka Passenger), is a folk and indie-pop musician from the UK. He likes nothing better than to wander the streets of Australia and the UK, playing his music and soaking up the atmosphere. Without the backing of a record label, he loves the close and immediate proximity to his fans and loves to grab a beer with them after a gig. A really nice newcomer!

preloader
Macklemore & Ryan Lewis

Macklemore & Ryan Lewis

This hip-hop duo from Seattle enjoys a reputation in the US for its electrifying live shows and groovy videos. With their latest album, Heist, Macklemore & Ryan Lewis are now ready to take on Switzerland. They have built their success alone, without the support and backing of a major record label. Respect!

preloader
Alex Hepburn

Alex Hepburn

For her debut album, Together Alone, the British singer-songwriter has blended soul with blues and rock elements. The most striking aspects of the album are its variety and the deep insights it provides into the trials and tribulations this young newcomer has already experienced in her life. Sit back, relax, and enjoy!

preloader

Best Album Dance

National

Mr. Da-Nos

Mr. Da-Nos

Green

Mr. Da Nos' 28th album, Green, got the kind of release that most artists can only dream of! He was able to present his new album to the audience as the only Swiss opening act at a concert by superstar Robbie Williams. With his usual flair, he blended his own new work, underpinned it with dubstep, and with a few ingenious switches and changes, cleverly mixed a variety of different musical eras.

preloader
Flava & Stevenson

Flava & Stevenson

White

Let's just recap on a few of Flava & Stevenson's successes from the past two years: platinum for the single 'Good Time', two top-ten singles, and two chart albums. These two DJs really know how to create a party atmosphere – regardless of the location! Other references required? No problem: they have already collaborated with the likes of DJ Antoine, Christopher S, and Sir Colin.

preloader
DJ Antoine

DJ Antoine

2013 - Sky Is The Limit

He pulls up in his limo, he gets the crowd jumping, he departs in a sea of flashing camera bulbs and is gone: off to the next gig in his private jet. Since his first album went gold in 1999, the only way has been up for the man from Basle. DJ Antoine has not forgotten his party animals in 2013; he's been all over the world, getting dance floors thumping!

preloader

Best Talent

National

YOKKO

YOKKO

Following the collapse of their US label, Yokko knew that they had to start 2013 with twice their usual energy! Yokko have been identified by many as a band to watch. After a brief retreat into the unknown, they are back with their debut album seven seas. Their music is a call to cast off and set sail on an international voyage of discovery ... bon voyage!

preloader
Kadebostany

Kadebostany

Kadebostany have bagged themselves no less than three nominations: one for Best Live Act International, one for Best Act French-speaking Switzerland, and (last but not least) one for Best Talent National! With so many nominations, the world waits with bated breath to see what the future holds for the Republic of Kadebostany. Quick march!

preloader
The Animen

The Animen

The Animen hail from Geneva. Keep an eye on them; they are really going places! Their music is a unique blend of rock'n'roll and 1960s soul. They broke onto the music scene last year with their debut album, Hi. Theo Wyser's voice has huge emotional power and he knows how to use its sonorous, velvety qualities to full effect.

preloader

Best Live Act

National

Kadebostany

Kadebostany

Kadebostan, a DJ and producer from Geneva, wasn't content to just form a band; he set up an entire republic while he was at it! His is the kind of electro pop you just can't get enough of. The fact that he mixes a variety of styles from different countries was a ticket to international success. Come to think of it, maybe the sharp uniforms had something to do with it too ...

preloader
Eluveitie

Eluveitie

Eluveitie's marriage of Gothenburg School melodic death metal and old-fashioned folk melodies has led to the birth of a new wave of folk metal! What started out as a studio project has resulted in a marathon run of touring and recording. The very essence of Eluveitie is a winning blend of hymn-like music, emotion, and the raw and the wild.

preloader
Luca Hänni

Luca Hänni

As the winner of the German casting show Deutschland sucht den Superstar (Germany's version of pop idol) in 2012, Luca Hänni got a record deal with the Universal Music Group. The young man from Bern kick-started his Living the Dream Tour in October with 13 gigs. Not satisfied with winning the hearts of his fans, he also conquered the charts of the German-speaking world.

preloader

Best Act Romandie

Romandie

Carrousel

Carrousel

The history of the folk-rock duo from French-speaking Switzerland is like a fairy tale with a happy ending: Sophie and Leonardo met in the south of France; both of them were carrying a guitar at the time. They clicked immediately and the carrousel began turning – with the two of them on board. Their music is an invitation to relax, chill out, and daydream!

preloader
Bastian Baker

Bastian Baker

A lightness that takes your breath away, musical maturity, and diversity of melody are all attributes of this Swiss musical talent. The places he saw and the people he met on his three-year tour provided him with the inspiration he needed for the words and rhymes on his new album, Too Old To Die Young.

preloader
Kadebostany

Kadebostany

The touch of military marches in their music means that Kadebostany really stands out from the pop music crowd. The band has performed over 100 live gigs worldwide, bringing its clever combination of pop, polka, and electro beats to the people. Mission accomplished? Not by a long shot! They have a secret plan: the track 'Walking with a ghost' will spread the Kadebostany virus to the ends of the earth.

preloader

Best Hit

National

Bligg

Bligg

Mundart

Bligg is one of the most successful Swiss artists of the past 15 years. He has already been nominated for no less than three Swiss Music Awards. With his single 'Mundart' ('dialect'), the Swiss dialect rapper has crossed the borders of the Swiss canton and is showcasing his talent to a wider audience. A truly versatile artist!

preloader
Steff La Cheffe

Steff La Cheffe

Ha Ke Ahnig

It's been a long time since Steff la Cheffe was the best-kept hip-hop secret in Switzerland. A brief spell in the studio in 2011 was followed by a trip to South Africa and a series of musical collaborations. In 2013, she presented her new style with her hit 'Ha ke Ahnig', a colourful musical hotchpotch with African sounds.

preloader
DJ Antoine

DJ Antoine

Bella Vita

His intense passion for music, his stamina, and his firm belief in what he is and what he does are just part of his recipe for success. With 'Bella vita', the most in-demand star DJ in Europe has been cranking up the heat in clubs and at concerts around the globe. His trademark eccentric way of dressing also make an appearance in the video for 'Bella vita'!

preloader

cattitle

BEST HIT

INTERNATIONAL

Daft Punk

Get Lucky ft. Pharrell Williams

preloader

Robin Thicke

Blurred Lines

preloader

Avicii

Wake Me Up

preloader

BEST ALBUM POP/ROCK

NATIONAL

Stiller Has

Böses Alter

preloader

Krokus

Dirty Dynamite

preloader

Bastian Baker

Too Old To Die Young

preloader

BEST ALBUM POP/ROCK

INTERNATIONAL

Daft Punk

Random Access Memories

preloader

Stromae

Racine Carrée

preloader

Passenger

All The Little Lights

preloader

BEST ALBUM URBAN

NATIONAL

Bligg

Service Publigg

preloader

Knackeboul

Picasso

preloader

Steff La Cheffe

Vögu Zum Geburtstag

preloader

BEST ALBUM URBAN

INTERNATIONAL

Jay-Z

Magna Carta Holy Grail

preloader

Eminem

The Marshall Mathers LP 2

preloader

Macklemore & Ryan Lewis

The Heist

preloader

BEST BREAKING ACT

NATIONAL

Nicole Bernegger

preloader

Manillio

preloader

Lina Button

preloader

BEST BREAKING ACT

INTERNATIONAL

Passenger

preloader

Macklemore & Ryan Lewis

preloader

Alex Hepburn

preloader

BEST ALBUM DANCE

NATIONAL

Mr. Da-Nos

Green

preloader

Flava & Stevenson

White

preloader

DJ Antoine

2013 - Sky Is The Limit

preloader
presentedby-srf

BEST TALENT

NATIONAL

YOKKO

preloader

Kadebostany

preloader

The Animen

preloader
presentedby-migros

BEST LIVE ACT

NATIONAL

Kadebostany

preloader

Eluveitie

preloader

Luca Hänni

preloader
rougeTV

BEST ACT ROMANDIE

ROMANDIE

Carrousel

preloader

Bastian Baker

preloader

Kadebostany

preloader
live-voting

BEST HIT

NATIONAL

Bligg

Mundart

preloader

Steff La Cheffe

Ha Ke Ahnig

preloader

DJ Antoine

Bella Vita

preloader

BEST ALBUM

International

Stromae

Racine Carrée

preloader

The organiser reserves the right to merge the categories 'Best Album Pop/Rock International' and 'Best Album Urban International' into the category 'Best Album International' during the TV show.

Winner Archiv

WINNERS 2013

Best Hit National



Pegasus

skyline

Best Hit International



Carly Rae Jepsen

Call Me Maybe

Best Album Pop / Rock National



Patent Ochsner

Johnny - The Rimini Flashdown Part II

Best Album Pop / Rock International



Die Toten Hosen

Ballast Der Republik`

Best Album Urban National



Stress, Noah Veraguth, Bastian Baker

Noël's Room

Best Album Urban International



Cro

Raop

Best Breaking Act National



Luca Hänni

Best Breaking Act International



Emeli Sandé

Best Album Dance National



Remady & Manu-L

The Original

Best Talent National



Hecht

Best Live Act National



Stress

Best Act Romandie



Bastian Baker

PDF Download:

2008 2009 2010 2011 2012 2013

showtitle

YOU will rock the 7th Swiss Music Awards!

For the first time ever, the public will be there in the audience when the shooting stars of the music scene are presented with the coveted concrete trophy.

Experience your idols at close quarters; feel the outburst of emotions; witness the top acts of the day rocking the legendary Hallenstadion in Zurich!

TV broadcast

For those who can't be there in person, SRF zwei, joiz, and Rouge TV will be broadcasting the awards ceremony live. It's as if you were right there in person. You'll be able to watch national and international stars parading along the red carpet and will even get a look at what's going on behind the scenes.

7. March 2014

19:40 SMA 2014 Countdown SRF zwei, joiz

20:10 Show SRF zwei, joiz, Rouge TV

21:50 SMA 2014 Aftershow SRF zwei, joiz, Rouge TV


Wiederholungen:

joiz:
1. WH: Sa, 08.03., 18:00 - 23:00
2. WH: So, 09.03., 14:00 - 19:00
3. WH: Sa, 15.03., 18:00 - 23:00

SRF zwei:
Sa 08.03.14, 18.15 – 19.50 Uhr

Rouge TV:
Sa 8.03, 18:30
So 9.03, 17:00

Hosts

The hosts will provide an extra dose of glamour. Once again, Melanie Winiger and Mario Torriani will exude their irresistible charm and guide us through the 2014 show with wit and esprit. The «SMA 2014 Countdown» will be presented by the Anic Lautenschlager and Andi Rohrer from «Virus» and Gülsha Adilji and Mike Pelzer from joiz.

Live performers

Once again, the line-up for 2014 will ensure a first-class show and a breath-taking evening. Very soon we will reveal right here which acts will be performing. Rest assured: they are going to knock your socks off! Visit this page regularly to make sure you miss nothing.

Presenters

In order to ensure the proper the presentation of the award, suitable personalities will of course be selected to present them. Once again, the presenters at the 7th Swiss Music Awards will be celebrities of national and international renown. We'll keep you posted!

Freddy Bickel

Freddy Bickel

Rea Garvey

Rea Garvey

Location

In 2014, the Swiss Music Awards will be held in the Hallenstadion in Zurich for the first time ever. With a capacity of 13,000, it is a popular location for concerts by world stars.

After-show party

The after-show party will be held in the Kaufleuten in Zurich. It is bound to be unforgettable—as it is every year! All the relevant details will be posted here in the near future. Make sure you don't miss a thing: get yourself a 'Kombi ticket' for the show and the party or simply turn up on the night and buy one of the coveted tickets at the door!

ticketstitle

This year, you don't have to win your tickets, you can buy them. In addition to tickets for the show, there are also 'Kombi tickets' that give you access to both the show and the official after-show party. There are also various categories of ticket. The choice is yours: are you a hardcore fan who doesn't need a seat and wants to spend every single minute dancing? Or would you rather sit back and relax and take it all in? Or do you want one of the few, highly coveted, exclusive, all-inclusive VIP tickets? Get exactly the kind of ticket you want at Ticketcorner and be a part of the glamour of the Swiss Music Awards 2014!

Get your Ticket here

Ticketcorner

partnertitle

PRESENTING PARTNER

Migros

MAIN SPONSOR

CS viva

MEDIA PARTNER

SRF JOIZ RougeTV 20min RougeFM Tillate Wilmaa

SUPPORTING PARTNER

IFPI SUISA SWISS PERFORM

AGENCY PARTNER

Showsupport Compresso Aroma

EVENT PARTNER

Hallenstadion Ticketcorner ZHAW Sennheiser

VBZ Stadt Zürich Sektor11 Volvo

THANK YOU FOR YOUR
SUPPORT!

presstitle

The online registration is closed. We will inform you shortly about the status of your accreditation.

If you have any questions, please don't hesitate to contact the Media Office:

media@swissmusicawards.ch

DOWNLOADS

LOGO

PHOTOS

INFO

orgtitle

Organiser: Association Press Play

Executive Producer: Oliver Rosa

Evaluation: Media Control

Showproduction: Showsupport

TV Production: SRF

Guest Management: Compresso

Public Relations: rozbero

Advertising Agency: Rod Kommunikation

IT Management: ZHAW

Content Management: Das Molekül

Aftershow Party: Kaufleuten

Interior Design: Aroma

CONTACT

ORGANISER

Verein Press Play
Werkgasse 5
8008 Zurich


play@press-play.info

EXECUTIVE PRODUCER

Oliver Rosa
Buero Oliver Rosa
Werkgasse 5
8008 Zurich

office@swissmusicawards.ch